Häufig Gestellte Fragen

Was macht die Miri Piri Akademie anders?
Die Miri Piri Akademie basiert auf den Lehren des Siri Singh Sahib Yogi Bhajan. Unser Programm kombiniert eine strenge akademische Ausbildung, tägliche Praxis von Kundalini Yoga und Meditation, und ein starkes Gefühl der Gemeinschaft, um jedem Schüler ein Erlebnis der Selbstbeherrschung und Führung zu geben. Eltern schicken ihre Kinder zur Miri Piri Akademie, um einen spirituellen Lebensstil zu erlernen und zu üben, Selbstdisziplin und Vertrauen zu entwickeln und ihnen die Fähigkeiten und das Wissen zu geben, das sie brauchen, um im Leben erfolgreich zu sein.

Was ist, wenn mein Kind kein Englisch spricht?
Die Miri Piri Akademie akzeptiert Schüler aus jedem Land oder Hintergrund, unabhängig von Sprachkenntnissen. Schüler die kein Englisch beherrschen, durchlaufen im ersten Schuljahr ein spezielles ESL-Programm und erhalten zusätzliche Hilfe, damit sie mit ihren Kollegen gleichziehen können. Am Ende des ersten Schuljahres sind ESL-Studenten, die sich selbst bewerben, in der Regel fließend in der Englischen Sprache und können im Klassenraum mithalten. Schüler, die sich von der 9. bis 11. Klasse anschließen, können eventuell Cambridge oder die Advanced Placement Examinations nicht nehmen, wenn ihre Englischkenntnisse und ihre akademische Grundlagen nicht ausreichend sind.

Was ist, wenn meine Kinder und ich keine Sikhs sind?
Die Miri Piri Akademie akzeptiert viele Studenten aus verschiedenen Glaubensrichtungen und Hintergründen. Obwohl das Programm der Schule auf den Lehren des Sikhismus basiert, sind Studenten jeder Rasse, Religion oder Kultur willkommen. Während die Schüler den Sikh-Lebensstil als Teil unseres Programms üben müssen, erwarten wir nicht, dass sie die Sikh-Religion annehmen oder den Sikhismus in ihrem persönlichen Leben ausüben werden. Solange die religiösen Praktiken und Glaubensvorstellungen eines Schülers nicht mit ihrer vollen Teilnahme am Programm der Miri Piri Akademie interferieren, sind sie herzlich willkommen an jede andere Religion zu glauben und während der Teilnahme an der Schule auszuüben.

Wenn mein Kind zu MPA geht, wird es dann in der Lage sein, auf eine Hochschule oder Universität in unserem Heimatland zu gehen?
MPA ist von der University of Cambridge International Examinations (CIE) (www.cie.org.uk) und dem Advanced Placement (AP) Programm akkreditiert, die von Hochschulen und Universitäten auf der ganzen Welt anerkannt werden.  Studenten, die die AP oder Cambridge International Examinations in der 12. Klasse nehmen, erhalten Zertifikate, die von den besten Hochschulen und Universitäten akzeptiert werden. Die Studierenden müssen in allen Kernfächern 70 % erreichen, um diese Prüfungen zu bestehen. Schüler der Miri Piri Akademie haben einen einzigartigen Hintergrund, der ihnen einen Vorteil gegenüber anderen Hochschulbewerbern gibt. Unsere Schüler wurden an so renommierten Universitäten wie UC Berkeley, Mt Holyoke College und Vassar angenommen. Lesen Sie hier mehr über unser Akademisches Programm.

Wann beginnt das Schuljahr?
Das Schuljahr beginnt im August und endet im Mai. Bei Schülern die Cambridge Prüfungen durchlaufen, kann es erforderlich sein, dass sie bis zum Juni bleiben müssen, um ihre Prüfungen abzuschließen.

Welches sind die außerschulischen Aktivitäten bei MPA?
Die Miri Piri Akademie bietet eine breite Palette an außerschulischen Aktivitäten, angefangen von Sport bis Kunst und bis hin zur Teilnahme an gemeinnützigen Programmen. Die Schüler sind verpflichtet, an einem Sportprogramm teilzunehmen, das Fußball, Basketball, ultimatives Frisbee und Kabaddi (ein Punjabi Wrestling Sport) umfasst. Abends wählen die Schüler eine der schönen Künste aus, darunter klassischer indischer Gesang, Tabla, Sitar, Metalarbeiten, Töpferwaren und Bhangara Tanz. Die Ausbildung in Gatka, einer traditionellen Sikh-Kampfkunst und die Teilnahme an gemeinnützigen Programmen (Sewa) sind für alle Schüler obligatorisch.

Wird mein Kind in der Lage sein zu reisen und auch andere Teile von Indien zu sehen?
Jedes Jahr während der Winter- und Frühlingsferien reist die Schule in andere Teile von Indien für Urlaub und Besichtigungen. Frühere Ausflüge beinhalteten Manali, Dharmsala, das Taj Mahal, Rajasthan und Rishi Kesh.  Absolventen der Zwölften Klasse haben auch die Möglichkeit, auf den Senior Class Trip in Ländern wie Australien, Malaysia oder Thailand zu gehen.

Wie bleibe ich in Kontakt mit meinem Kind?
Eltern werden angeregt, Handys zu kaufen, welche die Schüler benutzen können, um an den Wochenenden in Kontakt mit ihren Eltern und Freunden zu bleiben.  Die Schule kann den Kauf von Handys und Telefonkarten für Studenten aus einer gelegentlichen Einzahlung arrangieren. Das Schulgebäude und die Schlafsäle sind auch mit WLAN-Internetanschluss ausgestattet, so dass Studenten E-Mails senden und während ihrer Freizeit über Skype sprechen können.